15.01.2014 - Der Club in unserem Zimmer

Obwohl es heute wieder ein Tag für Frühsport war, wurde dieser auf den Nachmittag verlegt. In einer Asiatischen Großstadt macht Sport bei der Smogbelastung auch keinen Spaß... Nachdem wir gestern noch nicht wussten, wo die Reise heute hingeht, haben wir uns nach dem Ausschlafen nach den Reisemöglichkeiten erkundigt. Und dabei ist es immer wieder überraschend, wie schnell und einfach hier alles ist. Gegen 11:00 buchten wir zwei Plätze in nem Bus, der 3Std später abfährt. Nach einer 5-Stündigen Fahrt sind wir in Mui Ne angekommen. Während der Fahrt noch schnell ein Unterkunft rausgesucht, dem Fahrer bescheid gegeben, so dass er uns vorm Hotel rauslassen konnte. Dort angekommen, haben wir kurz das Zimmer gecheckt und da es fast direkt am Meer war, auch genommen. BILD Abends sind wir noch mit einem Australier, den wir auf der Busfahrt kennengelernt haben, was essen gegangen und in einer Strandbar. Die Strandbar entpuppte sich mit zunehmend späterer Stunde zu einem Strandclub mit Lagerfeuer, Wellengicht und guter Musik. BILD Wir sind dann doch bei Zeiten zurück in unsere Unterkunft, wo eine kleine Überraschung auf uns wartete. Hmmm...Die Musik kennen wir doch. Ach ja, dass ist die aus dem Strandclub. Da steht wohl eine Box direkt hinter der sehr sehr sehr dünnen Rückwand. Bei stimmungsvollen Klängen von Michael Jackson, Avicci und sogar SEEED, sind wir immermalwider eingenickt, aufgewacht, eingenickt, aufgewacht, usw. Die fast nicht vorhanden Matratze war auch nicht gerade hilfreich. Morgen werden wir uns wohl eine neue Unterkunft suchen... Gute und erholsame Nacht

19.1.14 06:11

Letzte Einträge: 29.12.2013 – Point of no return –, 12.01.2014 - Floating Markets, 13.01.2014 - Zurück nach HCM, 14.01.2014 - Auf den Spuren des Vietnamkriegs, 16.01.2014 - die erste Massage

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen